Unser Laster fuhr so weit er konnte

Ganze zehn Jahre war unser Laster fast jeden Arbeitstag für a.l.s.o. e.V. unterwegs, insgesamt mehr als 110 000 Kilometer.

Dabei war er schon sieben Jahre alt, als er zu uns ins a.l.s.o. Service-Team kam.

Unsere Fahrer*innen und Helfer*innen holten gespendete Möbel ab, lieferten Möbel an Kunden aus, brachten Neuware zu berechtigten Jobcenter-Kunden, entrümpelten ganze Wohnungen und entsorgten Müll, Schrott und Sperrmüll. Auch die Grünabfuhr nach der Gartenarbeit vom a.l.s.o. Service wurde mit dem Laster abgeholt und entsorgt. Seine Hebebühne diente uns als Arbeitsebene zum Heckenschneiden oder zum Aufhängen von Plakaten. Schließlich fuhr er auch für andere – so zum Beispiel für die Altpapiersammlung der Pfadfinder.

Im Laufe von zehn Jahren konnten über 30 Menschen als Fahrer*innen und tatkräftige Mitarbeiter*innen ihren eigenen individuellen Zugang zur Arbeitswelt finden. Viele davon sind auch heute noch mit Elan und Tatkraft mit dabei, als ehrenamtliche Helfer*innen, oder in unterstützten Arbeitsplätzen.

Zukunft schaffen, gemeinsam für Menschen, die Hilfe brauchen – dafür leistete unser Laster seinen Dienst. So lange, wie es nur ging.

Und jetzt…?

…schafften wir uns einen neuen gebrauchten Laster an, der hoffentlich genauso lange durchhält. Denn auch die nächsten Jahre wollen wir weiter Gutes tun - für Menschen und für die Umwelt.