Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tango Transit „German Songbook“

25.11.2022
20:30 Uhr

  • Martin Wagner (acc)
  • Hanns Höhn(kb)
  • Andreas Neubauer (dr)

Als Martin Wagner, Hanns Höhn und Andreas Neubauer 2008 ihrem Trio den Namen Tango Transit gaben, war ihr Tango schon längst im Transit.
Die versierten wie virtuosen Instrumentalisten widmen sich in ihrem neuen Programm Volksliedern und nennen es – eine feine Ironie – „German Songbook“. Zum einen, weil sie zu dem Typus Jazzmusiker gehören, die ihr Selbstverständnis nicht einzig auf dem genetischen Material der Standards des „Great American Songbooks“ aufbauen, zum anderen, weil sie „Das Wandern ist des Müllers Lust“, „He Ho, spann den Wagen an“ oder „Ein Jäger aus Kurpfalz“ in ihren eigenen Kontext stellen und kosmopolitisch umsetzen. Die Geschichten, die die Lieder erzählen, funktionieren auch ohne Texte. Auch weil die Instrumente oft Worte ersetzen und Szenen illustrieren. Das Schlagzeug setzt die Kraft und Energie von Mühlrad und Mühlstein um. Die Flageoletts des Basses lassen die Glocken in „Bruder Jakob“ läuten, der alles andere als idyllische Motorsägen-Bass konterkariert „Bunt sind schon die Wälder“.

 

Eine Veranstaltung der Jazzmission Schwäbisch Gmünd e.V.
www.jazz-mission.de



In unserem monatlichen Newsletter informieren wir über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter abonnieren

Damit alles glatt über die Bühne geht, freuen wir uns auf weitere ehrenamtliche Unterstützung für Theke, Bandbetreuung, Mischpult, Werbung, ...
Wer also Lust hat, bei dem etwas anderen Veranstaltungsort unterstützend mit zu wirken und dabei interessante Veranstaltungen zu genießen, meldet sich einfach bei uns an der Theke oder mailt an kulturcafe@alsogmuend.de.

facebook.com/kulturmachenunderleben/

instagram.com/a.l.s.o.cafe/

zurück